Abschlusskonferenz "Time for inter-action" 2018

Abschluss-Konferenz des transnationalen Kooperationsprojekt-Projekts „Time for inter-action“ vom 7. bis 10.10. in Hartberg, Österreich. In diesem Projekt haben sich die drei LEADER-Regionen „Aller-Fuhse-Aue“, „Zeitkultur – Oststeirisches Kernland“ und „Västra Småland“ zusammengefunden und im vergangenen Jahr sehr intensiv zu Themen der sozialen und beruflichen Integration von Menschen mit Fluchterfahrungen gearbeitet. Ein weiterer Baustein dieses Projekts war die Nutzung von Kultur und Kreativität als Elemente mit integrativer Wirkung. Diesen Part hat der FlotART – Kunst und Design imFlotwedel e.V. im Sommer mit einer Fülle spannender Angebote umgesetzt – und haben unsere Arbeit auf der Abschlusskonferenz vorgestellt.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an unsere Partner in Österreich, die uns wundervolle Tage ermöglicht haben. So haben wir, sprich: die „Kulturgruppe“, ein spannendes wie bewegendes Programm zum Thema „Flucht und Migration“ erleben dürfen. Besonders der Besuch des Örtchen Bildein nahe der ungarischen Grenze hat sicherlich bei allen Beteiligten Spuren hinterlassen; große Anerkennung für Andreas Lehner für die vielen „Nachdenklichkeiten“.

Bei aller Ernsthaftigkeit kamen auch unterhaltsame Aktionen nicht zu kurz. Die Fahrt etwa mit der Feistritztalbahn durch alpenländische Postkartenlandschaft hat nicht nur unserem Bahn-Spezialisten Achim Leiner gut gefallen. Auch der Abschlussabend im „Buschenschank“ war unaufgesetzt fröhlich. Zusammen lachen ist eine wundersame vertrauensbildende Maßnahme.

Hier geht es zu den Impressionen ...

FlotART in bewegten Bildern

Die von uns produzierte Filmdokumentation der FlotART 2018 ist online! Dieser Beitrag wie auch andere Videos sind ab sofort in einer eigenen Rubrik auf dieser Homepage verfügbar.

Hier geht es zu den bewegten Bildern.

FlotART 2018 – Impression

Ein paar Impressionen von der großartigen FlotART 2018 sind nun online. Unser herzlichster Dank allen Beteiligten und Gästen. Schöner geht kaum

Hier geht es zu den Bildern