Zoë MacTaggart gestaltet 2. DorfART-Projekt

Zoë MacTaggart
Zoë MacTaggart

Zur FlotART 2018 hat der PopArt-Künstler Andora mit der Bemalung eines Scheunentores in Bröckel den imposanten Auftakt zu der Reihe DorfART des FlotART – Kunst und Design im Flotwedel e.V. gemacht. Mit diesem Projekt möchte der Verein alt bekannte, dörfliche Merkmale künstlerisch interpretieren lassen. Das zweite DorfART-Projekt wird dieser Tage von der Künstlerin Zoë MacTaggart gestaltet; dabei handelt es sich um ein zweiteiliges Werk. Buchstäblich großformatig ist der Part auf Hof Thurmann (Bröckel, Schulstr. 2): ein ausladendes Holztor nebst Dachschräge und umgebendem Mauerwerk. Der zweite Teil fällt etwas kleiner aus, wird aber dennoch sicherlich sofort alle Blicke auf sich ziehen: die Eingangstür der Alten Backstube in Bröckel (Hauptstr. 75/ Auf der Westerheide).

Vernissage des 2. DorfART-Projekts war am 3.8.2019. im Rahmen desFestes „Kunst im Hof“, bei weitere Werke von Zoë MacTaggart zu sehen gab, sowie auch von Andora, Fred Thurmann, Jürgen Noöte und Suse Den musikalischen Teil der Kunst-Party lieferten Christof Stein-Schneider (Fury In The Slaughterhouse), Omid Bahadori (Sedaa) sowie die local heroes Freddy & Julian.

Zurück